• Verantwortung erfordert Zeit. Denn mehr noch als Geld kann helfen, wenn Menschen erfahren, dass es jemand gibt, der nur für sie da ist.
  • Vielen Vätern und Müttern fehlt es an Möglichkeiten, ihre Verantwortung wahrzunehmen. Ihr Einkommen reicht oftmals nur für das Nötigste. Und nicht selten greift eine brutale Logik, bei der Kinder – Mädchen vor allem – geopfert werden müssen für das Wohl der Familie.
  • LEONIDIS ist eine Initiative, die Verantwortung übernimmt für Kinder. Ausgehend von der Arbeit, die Sr. Leonidis mit ihrem Einsatz für die Ärmsten der Armen begonnen hat, unterstützt die Initiative die Arbeit der Dernbacher Schwestern zur Fortführung dieser Arbeit. LEONIDIS vermittelt Patenschaften, bei denen Sie ganz gezielt einer Familie in einer besonderen Notlage helfen können – z.B. wenn das Familienoberhaupt stirbt oder schwer erkrankt. – Die vor Ort als Sozialarbeiterinnen tätigen Ordensschwestern kennen die Situation und wissen, wo welche Hilfe notwendig und sinnvoll ist. Sie sind es auch, die den Spendern einmal jährlich berichten.
  • LEONIDIS versteht sich als eine vom christlichen Glauben inspirierte und getragene Initiative. Dort, wo sich die Welt damit abfindet, dass Väter und Mütter ihren Aufgaben und Pflichten nicht gerecht werden können, sieht sich die Initiative zur Nachfolge in Christus und damit zum Helfen berufen.

 

Werden Sie Pate!

 

Als Pate übernehmen Sie die Verantwortung z.B.

  • für die Schulbildung eines Kindes (100 Euro p.a.)
  • für Hilfe in akuten Notlagen

 

Oder unterstützen Sie LEONIDIS mit einer Spende.

 

 

Spendenkonto: General der Armen Dienstmägde Jesu Christi – LEONIDIS – Pax Bank Trier, IBAN DE66 3706 0193 3012 0980 30, BIC: GENODED1PAX