• Bildung befreit. Ein Kind in Indien, das Lesen und Schreiben kann, ist später in der Lage, sich und seine Familie zu ernähren. Ein Kind, das eine Ausbildung hat, ist nicht länger auf Almosen angewiesen. Deshalb gilt: Wer ernsthaft und nachhaltig helfen möchte, der investiert in Bildung.
  • Fast ein Drittel aller Inder sind Analphabeten. Obwohl das Land in den vergangenen Jahrzehnten immense Fortschritte bei der Alphabetisierung der Bevölkerung gemacht hat, sind die Aufgaben immer noch gewaltig. Und immer noch ist fehlende Bildung die Hauptursache für Armut.
  • LEONIDIS ist eine Bildungs-Initiative für Kinder. Ausgehend von der Arbeit, die Sr. Leonidis mit dem Bau von Schulen, Kindergärten und Bildungseinrichtungen begonnen hat, unterstützt die Initiative die Arbeit der Dernbacher Schwestern zur Fortführung dieser Arbeit. LEONIDIS sammelt Spenden, um Jungen und Mädchen den Besuch einer Schule zu ermöglichen. Sie unterstützt beim Kauf von Schulbüchern, Schulkleidung oder Lebensmitteln - und damit beim Ausbruch aus einem Teufelkreis von Armut und Analphabetismus.
  • LEONIDIS versteht sich als eine vom christlichen Glauben inspirierte und getragene Initiative. Dort, wo sich die Welt damit abfindet, dass Generationen über Generationen nicht in die Lage versetzt werden, sich selbst zu helfen, sieht sich die Initiative zur Nachfolge in Christus und damit zum Helfen berufen.

Die Schulausbildung von Mädchen und Jungen ist der Schwerpunkt unserer Arbeit. Die Dank der Spendenbereitschaft der letzten Jahre gehören heute 468 Kinder zu unserem Schulprojekt. Die finanzielle Unterstützung variiert je nach Ausbildungsstand sowie der wirtschaftlichen Situation der Familien. Die Ordensschwestern vor Ort achten darauf, dass auch die Eltern einen kleinen Beitrag, gegebenenfalls auch in wenigen Lebensmitteln, zur Ausbildung ihrer Kinder leisten. Dies einerseits, um die Eltern nicht aus ihrer Verantwortung für ihre Kinder entlassen werden und andererseits, um Ihnen das gute Gefühl zu geben, ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen.  

Die Arbeit von LEONIDIS konzentriert sich in den beiden Provinzen Süd- und Nordindien auf insgesamt 11 Standorte. Zur Provinz Südindien gehören Bangalore, Vidyanagar, Yercaud, Sebastiapuram am Golf von Bengalen und Kenichira. In der Provinz Nordindien werden neben Ranchi und Khunti auch Mädchen und Jungen in Dhani, in Ranapur, in Dana Farm und seit dem Schuljahr 2017/2018 auch in Dhamnod unterstützt (Stand Oktober 2017).

 

 

 

Spendenkonto: General der Armen Dienstmägde Jesu Christi – LEONIDIS – Pax Bank Trier, IBAN DE66 3706 0193 3012 0980 30, BIC: GENODED1PAX